Workshop zur Planung und Auswertung von Ringversuchen mit PROLab

Presse

Workshop zur Planung und Auswertung von Ringversuchen mit PROLab

Vom 14. – 16. Mai 2013 fand unser deutschsprachiger PROLab-Workshop statt.

 

Unsere Software PROLab wird von vielen Institutionen aus verschiedenen Branchen zur Planung, Durchführung und Auswertung von Ringversuchen genutzt. So kommt die Software beispielsweise bei Ringversuchen in den Bereichen Umwelt, Lebensmittelanalytik oder Materialforschung und –prüfung zum Einsatz.

 

Unter den Teilnehmern des Workshops waren in diesem Jahr unter anderem Mitarbeiter des IFA Instituts für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, der BASF, der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung und des Umweltbundesamts Wien.

 

Schwerpunkt des ersten Workshoptages waren Grundlagen für das Arbeiten mit PROLab. Im Mittelpunkt des theoretischen Teils standen hierbei die allgemeinen Anforderungen an Eignungsprüfungen gemäß DIN ISO 17043 und die statistischen Methoden der DIN ISO 5725-2 sowie der ISO 13528. Auch die Praxis kam nicht zu kurz: Den Teilnehmern wurde direkt in PROLab gezeigt, wie man bei der Planung und Auswertung von Methodenvalidierungen und Laboreignungsprüfungen das Ringversuchsdesign anlegt, Messwerte bequem importiert und die Daten effizient auswertet.

 

An Tag 2 standen neben den Neuerungen in PROLab auch verschiedene Varianten der Datenübermittlung durch Ringversuchsteilnehmer im Vordergrund. Hierbei ging es vor allem um RingDat Online, eine webbasierten Erweiterung zu PROLab, die eine Online-Schnittstelle zwischen Teilnehmern und Organisatoren von Ringversuchen zur Verfügung stellt. So haben die Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Daten direkt über ihren Webbrowser einzugeben und zu übermitteln. Veranstalter können diese Daten jederzeit abrufen und Änderungen an der Struktur bereits hochgeladener Ringversuche vornehmen.

 

Des Weiteren waren an diesem Tag auch der Vergleich analytischer Methoden im Rahmen von Ringversuchen sowie die Erstellung individueller Reportvorlagen Thema des Workshops. Im praktischen Teil wurde anhand von Beispielen erläutert, wie Gleichwertigkeitsprüfungen und grafische Analysen in PROLab durchgeführt werden.

 

Am letzten Tag, dem Expertenworkshop, wurden Neuigkeiten aus der Normung vorgestellt. Als Mitglied in verschiedenen ISO- und DIN-Arbeitsgruppen ist der Scientific Head der QuoData, Dr. Steffen Uhlig, an der Entwicklung und Überarbeitung von Normen direkt beteiligt. Die Workshop-Teilnehmer erhielten also Informationen aus erster Hand – bspw. zur Revision der ISO 13528. Ein weiteres Schwerpunktthema des letzten Workshoptages war die Auswertung qualitativer Ringversuche, die immer mehr an Bedeutung gewinnen und für die QuoData ein spezielles Auswertungsverfahren entwickelt und publiziert hat.

 

In diesem Jahr hatten die Teilnehmer auch die Gelegenheit, den Workshop aktiv mitzugestalten. Daten aus ihrem Arbeitsalltag wurden gemeinsam mit den QuoData’s ausgewertet und besprochen.

 

Sie haben den PROLab-Workshop verpasst oder hatten aus zeitlichen Gründen keine Möglichkeit, daran teilzunehmen?

 

Vom 6. – 8. November wird ein englischer PROLab-Workshop stattfinden, zu dem wir auch die Softwarenutzer aus dem deutschsprachigen Raum herzlich einladen möchten. Nähere Informationen finden Sie im Seminarbereich

 
 
Thumbnails