Internationale Laborvergleichsuntersuchung GSR 2015 gestartet

Presse

Internationale Laborvergleichsuntersuchung GSR 2015 gestartet

QuoData plant und organisiert seit vielen Jahren im Auftrag des European Network of Forensic Science Institutes (ENFSI) die jährlich stattfindende internationale Laborvergleichsuntersuchung "Identification of GSR by SEM/EDX" ("Nachweis von Schmauchpartikeln mittels Rasterelektronenmikroskopie mit energiedispersiver Röntgenanalytik“).Noch bis zum 31. März 2015 können sich forensische Laboratorien für die Teilnahme bei QuoData anmelden.

 

Gegenstand dieser Laborvergleichsuntersuchung ist der Nachweis und die Identifizierung von Schmauchpartikeln (engl. GSR = Gunshot Residue) mittels Rasterelektronenmikroskopie.

 

Zur Harmonisierung und zum Vergleich der Analyseverfahren bietet ENFSI jährlich den GSR-Ringversuch an. Um identisches Probenmaterial für alle teilnehmenden Laboratorien sicherzustellen, werden spezielle synthetische Proben hergestellt. Jedes teilnehmende Labor erhält eine solche Probe, um die darauf befindlichen Schmauchpartikel in Zahl und Größe zu bestimmen.

 

Die QuoData kann auf mehr als 20 Jahre Erfahrung bei der Planung und Auswertung von Ringversuchen zurückblicken. Neben der Software PROLab zur Auswertung von Ringversuchen, bietet die QuoData die Planung, Organisation und Auswertung von Studien auch als Dienstleistungen an. Im Rahmen des GSR-Ringversuches ist QuoData verantwortlich für die komplette Ringversuchsdurchführung, d.h. von der Anmeldung über den Versand der Proben bis hin zur statistischen Auswertung, der Erstellung des Abschlussberichts und der Zertifikate. Darüber hinaus stellt QuoData allen Teilnehmern eine Webanwendung zur Verfügung, die es ermöglicht, die Probe auch über den Ringversuch hinaus für die interne Qualitätssicherung zu nutzen. 

 

Die Zusammenarbeit zwischen ENFSI und QuoData besteht seit 2001.

 

Erfahren Sie mehr über diesen Ringversuch